Podcast: Unsere erste Folge!

Liebe Leser*innen,

lange hat man nix von mir gehört, aber untätig war ich nicht! Im Gegenteil, ich habe mich nach langwieriger Planung und Gedankenspielen (und dann macht man ja doch alles anders) mit drei anderen Nerdinnen und Nerds hingesetzt und mehr als anderthalb Stunden über Star Trek geschwafelt. In einem echten Radiostudio. Das hat uns selbst so gut gefallen, dass wir es ab jetzt öfter tun wollen, und zwar zu unterschiedlichen Nerd-, Geek- und Fandomthemen. Und selbstverständlich habt ihr die Möglichkeit, euch dieses Geschwafel denkwürdige Ereignis höchst exklusiv als erste Menschen der Menschheit anzuhören.

So without further ado – hier ist er, die erste oberfantastische und weltexklusive Folge von

„PODCAST 8472“!

 

Für alle, die keine Podcasts oder kein Star Trek mögen, oder meine Ankündigung viel zu großspurig finden, habe ich hier ein super-prätentiöses Bild von irgendwelchem „Superfood“-Obst. Erfreut euch halt daran, ihr Hipster, und trinkt euren Matcha-Tee.

stocksnap_id8ngrzx5d

Es wurde von Ernährungsexperten herausgefunden, dass Superfoods auch bei Abneigung gegen klassische Science Fiction helfen. (Quelle: stocksnap.io)

Merken

Buchempfehlung: „The Haunted Vagina“ von Carlton Mellick III

Ein junger Mann findet heraus, dass es in der Vagina seiner Freundin spukt.

Ja. Genau. Der Titel ist bei „The Haunted Vagina“ von Carlton Mellick III* absolut wörtlich zu verstehen – selbstverständlich war allein das für mich Anlass genug, dieses Buch zu lesen. Nicht etwa eine ordinäre spukende Vagina, sondern eine, in der es spukt, dieser Gedanke hatte etwas Fesselndes. Was macht frau in so einem Fall? Zum Gynäkologen gehen? Und wie wirkt sich das auf eine Beziehung aus? Weiterlesen