„Mehr stinkend als lebendig“ – Das lange Hallelujah, Teil 2

Ihr erinnert euch vielleicht an Das lange Hallelujah – ein Mystery-Western – oder wart bis eben gerade dankbar dafür, es vergessen zu haben. Tja, zu früh gefreut, denn wo ich mit Herrn Käse zusammenarbeite, ensteht nichts gutes. Deshalb hier ein weiterer Teil unseres vor langer Zeit begonnenen, niemals vollendeten Meisterwerks – diesmal ein Teil, der ganz allein von Herrn Käse persönlich verfasst wurde!

SHZ42YGZP5

Bitte glaubt nicht, ich hätte jemals verstanden, worum es in diesem Roman geht. Für einen Großteil war ein Zufallsgenerator verantwortlich.

(Ja, Herrn Käse gibt es wirklich. Er heißt nur in Wirklichkeit nicht so, bat mich aber, ausschließlich unter diesem Namen genannt zu werden.) Weiterlesen

What if this is as good as it gets?

image

Es ist nicht einfach. „Aber andere haben es auch schwer und kriegen mindestens doppelt so viel auf die Kette wie du, oder?“, sagt dann die Stimme in meinem Hinterkopf. Stimmt. Ich kriege kein Buch fertig gelesen, keinen Roman geschrieben und nicht mal einen Blogpost fertig. Nicht einen pro Woche, nicht mal einen pro Monat. Ja, ich hab eben viel zu tun.
„Haben andere auch. Geld verdienen für die Familie, heiraten, Verantwortung tragen und dabei sehen die auch noch gut aus, machen Yoga, trinken Chai Latte und selbstgemachte Smoothies, fahren mit dem Rad zum Büro, lächeln ständig und baden ihre 2,4 Kinder mehr als ein Mal pro Woche. Und gehen mit dem Hund raus. Die müssen allesamt ein extatisch schönes Leben haben,“ sagt die Stimme. Weiterlesen

Die Krankheit mit der ich lebe

Diesen Artikel zu schreiben, war nicht einfach. Ich habe eine ganze Weile – über eine Woche – daran gesessen. Es handelt sich um die (von mir übersetzte) Version des „30 Things Meme“ der Kampagne Invisible Illness Awareness Week: 30 Things You May Not Know About My Invisible Illness.

Worum geht es mir dabei? Um Aufklärung, darum, dieser Krankheit ein Gesicht zu geben, mein Gesicht. Zu erklären, vielleicht zu rechtfertigen, was mit mir los ist. Den unangebrachten Kommentaren hinter meinem Rücken nicht wortlos zu begegnen. Und nicht zuletzt darum, denen, die wirklich interessiert sind, einen Einblick zu geben in das, was man bei mir von außen nicht sehen kann.

1. Die Krankheit mit der ich lebe: Multiple Sklerose (eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems, es entstehen immer wieder Entzündungsherde im Gehirn und Rückenmark), Depression („ernste behandlungsbedürftige [psychische] Störung, deren Symptome sich der Beeinflussung durch reine Willenskraft entziehen“). Depression geht sehr häufig mit MS und chronischen Erkrankungen insgesamt einher.

7E9A7E0627

Mein Gehirn (schematische Darstellung). – stocksnap.io

Weiterlesen

Sloppy And Crazy

Inside, outside, all around
We hide in plane sight
Head down

– Storm Large, Inside Outside (from: Crazy Enough)

Du kennst das Gefühl, oder?

Dass du der ganzen Welt etwas vorspielst. Jeden Tag. Dass du versteckst, wer du wirklich bist. Meistens denkst du nicht darüber nach, aber manchmal, da sagt jemand etwas oder tut etwas, das ganz normal ist, das alle sagen oder tun. Und dir wird immer wieder klar, wie weit davon entfernt du bist. Weiterlesen