Out of the Rabbit Hole

Ich gebe es zu. Ich hätte mit diesen „Gruß vom Krampus“-Bildern sehr viel vorsichtiger sein müssen. Man kann sowas nicht veröffentlichen, ohne mit den Kosequenzen zu rechnen. Was mir passierte, ist folgendes:

Am ersten Weihnachtsfeiertag kam der Krampus, packte mich in seinen Sack, und ließ mich erst letzte Woche wieder heraus. (Welche haarsträubenden Abenteuer ich dort drinnen erlebte, ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden.) Nun bin ich also endlich wieder da.

Als Entschuldigung für meine lange Abwesenheit habe ich euch ein volles Notizbuch mit zukünftigen Artikeln und jede Menge unterhaltsame Videos mitgebracht. Als erstes gibt es diesen praktischen Lifehack, der mir unglaublich geholfen hat. Ihr wisst schon, als ich im Sack vom Krampus war. Da kann  man nämlich keinen Jägermeister kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s