„Darf man sowas zeigen?“ – Fickt euch, ihr Zyniker. #KiyiyaVuranInsanlik

Mir fehlen zur Zeit die Worte für irgendetwas anderes. Deshalb wird es den für morgen geplanten Beitrag erst nächste Woche geben.

Es tut mir leid, dass sich offenbar einige Journalisten und Teile ihres Publikums bei ihrem angenehmen Morgenstuhlgang von der traurigen Realität gestört fühlen. Wie soll man denn bitte seinen Kaffee und sein Brötchen genießen können, wenn praktisch vor der eigenen Haustür Menschen elendig zugrunde gehen – Entschuldigung, wenn einem gezeigt wird, dass praktisch vor der eigenen Haustür Menschen elendig zugrunde gehen?! „Tote Kinder, das ist ja geschmacklos! Hier wird das Leid von Menschen instrumentalisiert! Es ändert sich ja doch nichts! Ihr seid nur linke Betroffenheitshuren ohne Anstand!“*

Heute kein hübsches Symbolbild von Sonnenblumen oder Wolken. (Foto bearbeitet von Rayk Anders).

Heute kein hübsches Symbolbild von Sonnenblumen oder Wolken. (Foto bearbeitet von Rayk Anders).

So klingen Menschen, die lieber weiter in Ruhe Kaffee trinken möchten. Wenn diese sich nur halb so sehr über die Tatsache aufregen würden, dass im Mittelmeer Menschen sterben, wie darüber, dass sie sich Fotos davon ansehen müssen, würde sich vielleicht etwas ändern. Die Frage, die eigentlich gestellt werden muss, lautet, „Darf man so etwas zulassen?!“ Aber natürlich ist es einfach, über die Pietätlosigkeit der jeweils anderen zu schimpfen und sich dann wieder dem Kaffee zuzuwenden. Was soll ich dem noch hinzufügen außer einem erschöpften „Fickt euch“.

Danke an Rayk Anders von ARMES DEUTSCHLAND für das Bild und seinen Kommentar dazu.

*) Meine Paraphrasierung einiger Facebook-Kommentare zum Foto des toten syrischen Kindes Aylan Kurdi

Ein Gedanke zu “„Darf man sowas zeigen?“ – Fickt euch, ihr Zyniker. #KiyiyaVuranInsanlik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s